Mawido Fußmatten

WooCommerce Online Shop und Google Ads

Sauberlaufzonen für Privathaushalte? Wo gibt es das denn? Wir wissen es: Bei unserem Kunden Mawido Fußmatten. Damit die Sauberlaufzonen auch online verkauft werden können, haben wir einen WooCommerce-Online-Shop gelaunched sowie eine Google Ads Strategie für die Steigerung des Verkaufs über den Online Shop entwickelt.

Arbeit Online Shop, Online Marketing
Jahr Seit 2018
Kunde Mawido Fußmatten
Vorschau mawido-fussmatten.de
Mock-Up Mawido Fußmatten Online Shop

Tolle Ideen und professionelle Umsetzung mit viel Herzblut und Engagement! Vielen, vielen Dank!

Stefanie Papsdorf, Inhaberin Mawido Fußmatten, Dörpen

Marketing für einen Online-Händler

Nie wieder schmutzige Böden dank Mawido Fußmatten

Ob im IKEA, im Supermarkt oder in unserem Lieblingsgeschäft in der Innenstadt – jeder von uns hat schon Sauberlaufzonen gesehen. Aber haben Sie sie schon einmal in einem Privathaushalt gesehen? Mawido Fußmatten hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sauberlaufzonen nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Privathaushalte zugänglich zu machen.

Dabei ist es egal, ob Sie einen Quadratmeter oder hundert Quadratmeter Sauberlaufzone benötigen, durch einen individuellen Konfigurator können Sie Ihre Aluprofilmatte so zusammenstellen, wie Sie es wünschen.

Mawido Fußmatten wurde 2018 gegründet und wir durften die Entstehung des Unternehmens von Beginn an durch die Erstellung eines Online Shops auf WooCommerce-Basis und eine regelmäßige Google Ads Betreuung begleiten.

Die Entstehung des Online Shops

Modern, verkaufsstark und für Privatkunden

Das Wichtigste für einen Online-Shop heutzutage ist… Na klar, der Online-Shop! Mawido Fußmatten war noch nicht vielen ein Begriff, als wir vor einem Jahr den Webshop erstellt haben. Das möchten wir ändern. Unser Ziel: Ein verkaufsstarker Online-Shop mit individuellem Konfigurator.

Dafür haben wir uns ein optisch ansprechendes Design überlegt, welches optimal mit dem Logo harmoniert. Durch eine Markt- und Zielgruppenanalyse haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Kunden die wichtigsten Aspekte für potenzielle Kunden herausgefiltert. Was sind die Probleme, weswegen Personen eine Sauberlaufzone kaufen möchten? Wer ist die Zielgruppe? Was ist der Nutzen für diese Zielgruppe? Was hebt Mawido Fußmatten von den anderen Anbietern auf dem Markt ab?

Daraufhin machten wir uns an die Arbeit. Wir erstellten ein Shopsystem, in welches wir die Produkte einpflegten, und entwickelten einen individuellen Konfigurator. Dieser deckt alle wesentlichen Wünsche für die eigene Sauberlaufzone ab – ganz egal ob Farbwünsche, Material oder eine bestimmte Größe.

Da die Zielgruppe vorrangig Privatpersonen und nicht fachlich versierte Einkäufer oder Inhaber von Unternehmen sind, haben wir alle wichtigen Details und Schritte erklärt und die Materialien und Produkte genau vorgestellt. Die Erfahrung zeigte, dass Unternehmer bereits genau wussten, was sie sich vorstellen und welches Material sie benötigten. Privathaushalte hingegen können verständlicherweise mit den meisten Fachbegriffen nichts anfangen.

Mock-Up Online Shop

Der Online Shop von Mawido Fußmatten

Mock-Up Mawido Fußmatten Online Shop Konfigurator

Der Sauberlaufzonen-Konfigurator

Messen, messen, messen

Funktioniert unser Konzept?

Mit der Erstellung des Online Shops war es für uns noch nicht getan. Denn uns war es wichtig, genau zu sehen, wie die Website performt und wo es eventuell noch Verbesserungspotenziale gibt. Außerdem wollten wir die Kundenaktivitäten messbar machen, damit wir unsere späteren Werbekampagnen genau auswerten können.

Dafür haben wir neben Google Analytics und dem Facebook Pixel den Google Tag Manager konfiguriert und integriert. Wir haben das sogenannte Enhanced eCommerce Tracking eingerichtet, welches automatisiert die Käufe inklusive Wert berechnet und der Besucherquelle zuordnet. Dadurch ist es uns möglich, genau zu messen, wie viel Geld wir für eine Kampagne ausgeben und wie viel wir dafür wieder einnehmen.

Außerdem messen wir, an welcher Stelle häufige Abbrüche im Konfigurator geschehen. Das ist ein Indikator dafür, dass hier noch Optimierungspotenzial herrscht und die potenziellen Käufer sich unsicher sind, wie sie weiter vorzugehen haben.

Die Messungen machen es uns also zum einen möglich, die genauen Nutzeraktivitäten zu messen, um so den Erfolg der bezahlten Werbekampagnen zu berechnen. Sie ermöglichen es darüber hinaus, Probleme in der Usability des Online Shops frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

SEA mit Google Ads

Klassisch und effektiv besser bei Google gefunden werden

Da Mawido Fußmatten individuell konfigurierbare Sauberlaufzonen und keine vorgefertigten Lagerbestände verkauft, haben wir uns gegen Google Shopping Anzeigen (die super sind für Produkte mit Lagerbestand ohne individuelle Anfertigung) und für das Google Ads Suchnetzwerk entschieden.

Google Ads Suchnetzwerk

Mithilfe einer Keywordrecherche haben wir alle relevanten Suchbegriffe und Suchanfragen zum Thema “Sauberlaufzone” sowie die dazugehörigen Begriffen herausgefiltert. Auf Basis dieser Suchbegriffe haben wir eine Kampagne erstellt und für die jeweiligen Suchbegriffe unterschiedliche Anzeigengruppen angelegt. Dadurch ist es uns möglich, jede Anzeige genau auf den passenden Suchbegriff zuzuschneiden und so die Qualität zu erhöhen. Denn, je höher der Qualitätsfaktor einer Anzeige, desto günstiger der Klickpreis.

Durch das eingerichtete Tracking ist es möglich, nach einer Zeit die Keywords herauszufiltern, die zu keiner Conversion, also zu keinem Kauf führen. Denn, wenn auf diese Keywords geklickt, aber kein Kauf getätigt wird, schmeißen wir wertvolles Geld zum Fenster raus.

Remarketing

Facebook, Google und Newsletter Marketing

Besonders effektiv ist es, Personen, die bereits auf der eigenen Website waren, noch einmal gezielt über weitere Marketingmaßnahmen anzusprechen. Das nennt man Remarketing. Über ansprechende Grafiken und Videos sprechen wir die Webseite-Besucher sowohl beim Surfen im Internet als auch beim Scrollen durch den Facebook-Newsfeed an.

Neben dem klassischen Remarketing über Display-Anzeigen verschicken wir auch E-Mails an Personen, die noch ein Produkt im Warenkorb liegen, dieses aber noch nicht gekauft haben. Dazu haben wir den Online Shop mit einem Newsletter-Tool verbunden und entsprechende Mail-Kampagnen eingerichtet.

Durch diese gezielten Maßnahmen ist es möglich, potenziellen Kunden im Gedächtnis zu bleiben. Das erhöht die Conversion Rate zusätzlich und steigert gleichzeitig den Wiedererkennungswert sowie das Branding.

Fazit

Durch einen verkaufsstarken Online Shop sowie regelmäßige Optimierungen der Google Ads Kampagnen haben wir es geschafft, einen funktionierenden Verkaufskanal zu entwickeln. Wir freuen uns darauf, die Umsätze in den nächsten Monaten weiter zu erhöhen und Mawido Fußmatten mit vielen weiteren spannenden Aufgaben zu begleiten.

Wir versenden unseren Newsletter über den Anbieter Mailchimp. Wir versenden in der Regel nur 1-2 Newsletter im Monat. Weitere Details auf der Seite Datenschutz.

topdienstleister