Erfahrungen & Bewertungen zu Christmann & Woll GmbH

Online Marketing Manager gesucht (m/w/d)

 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Online Marketing Manager (m/w/d)

in Vollzeit, unbefristet

Deine Aufgaben:

  • Steuerung und Betreuung von Online Marketing Aktivitäten unserer Kunden mit dem Ziel der permanenten Optimierung
  • Je nach Erfahrung und Interesse können Schwerpunkte gesetzt werden: SEA/Google Ads/CPC, SEO, Content Marketing, E-Mail und Newsletter Marketing, Social Media Marketing inkl. Werbeanzeigen in den Sozialen Netzwerken
  • Performance-orientierte Verwaltung von Budgets
  • Erstellen von Analysen und Reports
  • Beratung von aktuellen und neuen Kunden

Dein Profil:

  • Mindestens zwei Jahre Erfahrung im Online Marketing, Agenturerfahrung von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in mindestens zwei der oben genannten Disziplinen 
  • Sichererer Umgang mit Texten
  • Affinität für die kontinuierliche Optimierung von Online Marketing Maßnahmen im Sinne unserer Kunden
  • Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Erfahrung in der Kommunikation und Beratung von Kunden, sehr hohes Maß an Kundenorientierung
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit
  • Begeisterung für digitale Trends, hohe Lern- und Fortbildungsbereitschaft

Was wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit, spannende Projekte und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Gute Bezahlung und eine super Arbeitsplatzausstattung
  • Ein motiviertes Team, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und kurze Entscheidungswege
  • Die Möglichkeit der permanenten fachlichen Weiterentwicklung, um an den neusten Entwicklungen ganz dicht dran zu sein

Erkennst Du Dich wieder?

Dann freut sich Sascha Woll auf Deine Bewerbung per E-Mail und steht bei Fragen auch gerne unter Tel. 0491 960 990 32 zur Verfügung.

Informationen zu Bewerberdaten

Zweck und Umfang der Verarbeitung von Bewerberdaten

Wir verarbeiten Bewerberdaten nur im Rahmen des Bewerbungsverfahrens unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung von Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen und auf Grundlage unseres berechtigten Interesses wie auch der Interessen der Bewerber an der Durchführung eines schnellen und effizienten Bewerbungsverfahrens. Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns ihre Daten mitteilen. Dazu gehören Angaben zur Person, Kontaktadressen und Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen. Mit der Übermittlung ihrer Bewerbung an uns erklären sich Bewerber damit einverstanden, dass wir ihre Daten zum ausschließlichen Zweck des Bewerbungsverfahrens in dem Umfang verarbeiten dürfen, wie wir es in dieser Datenschutzerklärung dargestellt haben.

Weitergabe von Bewerberdaten

Bewerberdaten werden von uns grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Sollten wir im Einzelfall bei einer Stellenbesetzung die Dienste eines von uns beauftragten externen Beraters in Anspruch nehmen, werden wir vorher ausdrücklich Bewerber um schriftliche Erlaubnis fragen, ob wir ihre Daten weitergeben dürfen.

Übermittlung von Bewerbungen

Bewerber können uns Ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Es ist dabei jedoch zu beachten, dass die Kommunikation per E-Mail in unverschlüsselter Form stattfindet und Sicherheitslücken aufweist. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir weisen darauf hin, dass Sie Anlagen verschlüsseln können. Das Passwort können Sie uns in diesem Fall telefonisch übermitteln. Statt der Bewerbung per E-Mail haben Sie weiterhin die Möglichkeit, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

Aufbewahrung und Löschung von Bewerberdaten

Die von Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung und Anstellung für die Dauer des Anstellungsverhältnisses bei uns weiterverarbeitet werden. Sofern die Bewerbung nicht erfolgreich war, werden Daten von Bewerbern gelöscht. Die Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird. Dazu ist der Bewerber jederzeit berechtigt. Die Löschung erfolgt – vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber – nach dem Ablauf eines Zeitraums von zwei Monaten, damit wir etwaige Nachfragen zur Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachkommen können.