Nieder­sachsen Digital aufge­Laden

Wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft mit Sitz in Niedersachsen haben, profitieren Sie zurzeit von 2.500 Euro Coronahilfe des Landes, die Sie nicht zurückzahlen müssen. Damit können Sie die Gelegenheit ergreifen, Ihr Geschäft zu digitalisieren und krisensicherer aufzustellen. 

Förderung Digital aufgeLaden - Jetzt profitieren
Website Käseladen Desktop

2.500 Euro Corona-Hilfe

Die Coronahilfe für Einzelhändler in Niedersachsen

Das Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ unterstützt Einzel­händlerinnen und Einzel­händler aus Niedersachsen mit einer Digitalisierungs­­beratung. Und das ist auch gut so: Lokale Geschäfte haben in den letzten Jahren ohnehin schon zunehmend die immer größer werdende Konkurrenz im Internet gespürt. Und sie haben jetzt in der Pandemie und unter den Lockdowns oft besonders zu leiden.

Als autorisiertes Beratungs­­unternehmen für „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ wurden uns seit Beginn des Förderprogramms zahlreiche Anträge bewilligt, einige Projekte konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Finden Sie, das klingt spannend? Sie können nur profitieren. Rufen Sie uns einfach an!

Ihr Partner für Digital aufgeLaden

Unsere Beratungs­leistungen

Bereits seit 2011 unterstützen wir als Online Marketing Agentur bei Marketing­­­aktivitäten und Digitalisierungs­­­vorhaben. Durch viele abgeschlossene Projekte wissen wir, wie man schnelle Ergebnisse erzielt, und wie man Kundinnen und Kunden im Internet gewinnt und an sich bindet.
Digital aufgeLaden Förderung Antrag

Wir kümmern uns

Der Ablauf zur Förderung

1. Schritt

Rufen Sie uns an: Wir sprechen persönlich über Ihr Einzel­handels­geschäft und klären, ob für Sie eine Förderung infrage kommt.

2. Schritt

Wir kümmern uns um die Antragsstellung der Coronahilfe von „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ bei der NBank.

3. Schritt

Niedersachsen fördert unsere Beratungs­leistungen für die Digitalisierung Ihres Geschäfts mit 2.500 Euro.

Jetzt 2.500 Euro Förderung sichern

Lassen Sie sich jetzt beraten

Kontakt Lina Christmann

Die häufigsten Fragen zu „Niedersachsen Digital aufgeLaden“

Um die Antragsstellung kümmern wir uns. Pauschal lässt sich nicht sagen, wie lange Sie auf die Bewilligung warten müssen. Viele Anträge werden aber innerhalb von nur wenigen Wochen bearbeitet.

Voraussetzungen:

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Betriebsstätte/Niederlassung in Niedersachsen
  • Schwerpunkt liegt eindeutig im Einzelhandel
  • keine wirtschaftlichen Schwierigkeiten vor der Corona-Pandemie

Ja. Voraussetzung ist aber, dass das Einzelhandelsgeschäft schon vor dem Frühjahr 2020 im Geschäftsbetrieb war und seitdem unter der Pandemie gelitten hat.

Schritt für Schritt:

  1. Wir stellen den Förderantrag.
  2. Der Zuwendungsbescheid trifft ein.
  3. Unsere Beratungsleistung beginnt.
  4. Nach Abschluss der Beratung stellen wir eine Rechnung aus. Diese bezahlt die NBank. Sie begleichen lediglich die Umsatzsteuer. Diese können Sie ganz normal beim Finanzamt geltend machen.
  5. Sie erhalten von der NBank eine De-minimis-Bescheinigung über die Förderung.

Das kann sein. Aber wenn Sie ein kleiner oder mittelgroßer Einzelhändler Sitz in Niedersachsen haben und vor der Pandemie keine wesentlichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten hatten, dann haben Sie vermutlich Anspruch auf diese Förderung.

Die Fördersumme beträgt 2.500 Euro. Ein Eigenanteil ist nicht vorgesehen.