Google MyBusiness: Bessere Onlinepräsenz und Kundengewinnung

Geschrieben von Lotta van Rooijen | 10.05.2019 Lesezeit: 6 Minuten ⏱️

„Hey Google, wo finde ich einen Bäcker in der Nähe?“

Solche und Millionen anderer Anfragen landen jeden Tag bei der Suchmaschine Google. Egal was und wo Sie es suchen – vom Anglerausstatter bis zum Zeichenkurs – Google hat die passende Antwort. Umso wichtiger ist ein gepflegter und professioneller Internetauftritt, der über die eigene Webseite und die Social-Media-Kanäle hinausgeht. Besonders kleine und lokale Unternehmen profitieren von der Plattform Google My Business, mit der die Präsenz auf Google Maps und in der Google Suche effektiv gesteigert werden kann.

Was ist Google My Business?

Google My Business ist ein von Google bereitgestelltes Tool für Unternehmen zur Verbesserung Ihrer Onlinepräsenz. Mit der Erstellung eines Unternehmensprofils steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Unternehmen weiter oben in den Suchergebnissen angezeigt wird. Dabei kann jedes Unternehmen ein Profil erstellen – vollkommen kostenlos. Besonders deutlich wird der Nutzen von Google My Business, wenn wir uns die lokale Suche (= Nutzer sucht nach einer Dienstleistung oder einem Unternehmen an einem bestimmten Ort) an einem konkreten Beispiel ansehen. Ein Kunde sucht nach einer Pizzeria und gibt das Stichwort „Pizzeria“ oder „Pizza Stadt X“ in der Google Suche ein. Angezeigt werden ihm dann oben in den Suchergebnissen zunächst „lokale Treffer“: Restaurants in seiner Umgebung mit dem entsprechenden Google Maps Eintrag. Ist die eigene Pizzeria nicht gelistet, verpasst der Kunde möglicherweise die beste Pizza der Stadt – obwohl sie direkt nebenan liegt.

Brauche ich Google My Business?

Ja, unbedingt. Internetauftritte über eine professionelle Webseite und auf Social-Media-Kanälen sind heutzutage beinahe obligatorisch, garantieren aber nicht, dass der Kunde Sie auch findet. Und wenn Kunden in den Suchmaschinen suchen, nutzen Sie in der Regel (in Deutschland) Google. Google betreibt die weltweit am häufigsten genutzte Suchmaschine. Ein Vorbeikommen am Internetriesen ist beinahe nicht möglich. Aus diesem Grund ist Suchmaschinen­marketing, also Suchmaschinenoptimierung und –werbung, meistens auf Google zugeschnitten. Umso wichtiger ist es daher, die daraus entstehenden Vorteile effizient für sich und sein Unternehmen zu nutzen – wie z.B. mittels Google My Business. Drei Gründe, warum kleine Unternehmen, nach denen auf lokaler Ebene gesucht wird, Google My Business nutzen sollten:
  • 4 von 5 Kunden suchen nach Geschäften, Öffnungszeiten und Adressen über Suchmaschinen.
  • 70 % der Kunden besuchen Geschäfte oder tätigen einen Einkauf nach ihrer Suche.
  • 85 % der Kunden vertrauen Onlinebewertungen genauso wie persönlichen Empfehlungen.
  • Aber nicht nur kleine oder junge Unternehmen, die sich noch nicht in der Region etabliert haben oder sich erst einen Kundenstamm aufbauen müssen, profitieren von dem Brancheneintrag auf Google My Business. Auch große Unternehmen, die auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken, können mit Google My Business einfacher Neukunden gewinnen.

Was macht einen guten Google My Business Eintrag aus?

Allem voran: Aktualität. Nicht regelmäßig geführte Profile vermitteln dem Kunden ein unseriöses Gefühl oder sogar den Eindruck, Ihr Unternehmen existiere nicht mehr. Optimieren Sie Ihren Eintrag mit folgenden Schritten: Stellen Sie Schlüsselinformationen bereit. Ihre Kunden suchen nach schnellen Informationen und möchten wissen, wo, wann und wie Sie erreichbar sind. Halten Sie besonders Ihre Öffnungszeiten aktuell – nichts ist für den Kunden schlimmer, als vor verschlossenen Türen zu stehen. Füllen Sie Ihr Profil. Ihr Logo, professionelle Fotos vom Außen- und Innenbereich und Ihren Mitarbeitern animieren Kunden zu einem Besuch und steigern den Wiedererkennungswert. Bleiben Sie in Kontakt. Kunden schätzen den schnellen und einfachen Austausch im Web. Reagieren Sie auf Fragen und Bewertungen. Ihre Kunden fühlen sich so auch im Internet persönlich beraten und versorgt.

Wie erstelle ich einen Google My Business Eintrag?

Die Erstellung eines kostenlosen Google My Business Eintrags ist denkbar einfach und in wenigen Schritten erledigt:

Öffnen Sie die Startseite von Google My Business und klicken Sie auf „Jetzt starten“.
Melden Sie sich mit Ihrem Google Konto an oder erstellen Sie ein neues Profil.
Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein. Falls Google für Sie bereits einen Eintrag angelegt hat, wählen Sie diesen aus.
Wenn Ihr Unternehmen noch nicht gelistet ist, füllen Sie das Formular mit Ihrem Firmennamen, der Adresse und anderen Kontaktdaten aus.

Sie betreiben einen Online-Shop von zu Hause aus? Überlegen Sie, ob Sie Ihre Adresse sichtbar machen wollen.

Bewegen Sie die Markierung auf der virtuellen Karte zum Standort Ihres Unternehmens.

Falls Ihr Unternehmen den Versand von Produkten anbietet, können Sie im Folgenden Details zu Versandmöglichkeiten eingeben.
Wählen Sie die Kategorie, unter die Ihr Unternehmen fällt.

Wählen Sie Kontaktmöglichkeiten wie Telefon und/oder Ihre Webseite aus, damit Ihre Kunden Sie erreichen können.

Fazit

Google My Business bietet Unternehmen die Möglichkeit, effizient und einfach ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen und so aus der Masse herauszustechen. Google genießt bei seinen Usern eine ausgezeichnete Reputation, von der auch Sie profitieren können. Mithilfe von integrierten Tools, Tipps und ein wenig Einsatz gestalten Sie ein lebendiges und ansprechendes Unternehmensprofil.

Und ein spezieller Tipp zum Schluss?

Sie können in Ihr Google Business Profil neuerdings auch „Beiträge“ posten. Diese Beiträge setzen sich aus Bildern, Text und ggf. Hyperlinks zusammen. Indem Sie Aktuelles in Ihr Google Business Profil posten, können Sie zum einen die Aktualität Ihres Profils untermauern. Zum anderen wird sich Ihr Einsatz auch mit Sicherheit (zumindest ein kleines bisschen) positiv auf Ihr Ranking auswirken.

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Die Autorin

Lina-Team-10_400

Diesen Blogartikel hat Lotta van Rooijen geschrieben.

Lotta ist unsere Online Marketing Managerin. Facebook, Google Ads, Klicktipp, Lotta kennt und liebt sie alle. Ständige Fortbildung gehört zu Lotta dazu. Und dabei fallen ihr auch immer wieder Themen für interessante Blogbeiträge ein.

Haben Sie eine Frage oder wünschen Sie weitere Informationen?