Förder­programm go-digital

Sie suchen nach einem kompetenten Partner im Bereich Marketing und Digitalisierung? Dann sind wir für Sie der ideale Ansprechpartner: Wir unterstützen Sie bei der Nutzung des Internets als Vertriebskanal und Sie profitieren von einer Förderquote von 50 Prozent. 

Bis zu 16.500 Euro Förderung beanspruchen

Staatliche Fördergelder für Ihre Digitalisierung

Das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt KMU bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Als staatlich autorisiertes Beratungsunternehmen für dieses Förderprogramm unterstützen wir unsere Kunden in den go-digital-Modulen „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ und „Digitalisierte Markterschließung“.

Dabei klären wir die Förderwürdigkeit Ihres Projekts, kümmern uns um die Bewilligung Ihres Antrags auf 50-Prozent-Förderung und unterstützen Sie mit State-of-the-Art Marketinglösungen, die Ihren Erfolg nachweislich steigern.

unterzeichnung antrag foederung go digital

Ihr Partner für das Förderprogramm

Förderfähige Leistungen

Als Agentur für digitales Marketing sind wir Ihr strategischer Partner für Ihre Digitalisierungsprojekte und Ihr digitales Wachstum: Wir unterstützen Sie mit Digitalisierungsberatung, Performance Marketing und mit verschiedenen Lösungen, die Sie nachhaltig nach vorne bringen.

Bei allem, was wir tun, nehmen wir uns Zeit, Ihr Geschäftsmodell zu verstehen, proaktiv mitzudenken und Sie sowohl mit KPIs als auch mit Kreativität zu begeistern. Die hohe Zufriedenheit unserer Kunden bestätigt uns dabei immer wieder.

go digital foerderung karte leer ostfriesland

Wir kümmern uns

Der Ablauf zur staatlichen Förderung

1. Schritt

Im Beratungsgespräch klären wir, ob Ihr Projekt förderfähig ist.

2. Schritt

Wir kümmern uns um die Antragsstellung beim BMWi.

3. Schritt

Wir kümmern uns um die Fördergelder. Sie zahlen nur 50 Prozent des Projektvolumens.

Jetzt Ihre Digitalisierung fördern lassen

Lassen Sie sich von uns beraten

kontakt lina christmann mobil

Die häufigsten Fragen zur Förderung „go digital“

Bei „go digital“ geht es darum, Unternehmen fit für das digitale Zeitalter zu machen. Dies geschieht durch die Förderung von Beratungs- und Umsetzungsleistungen, welche wir anbieten.

Voraussetzungen:

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Betriebsstätte/Niederlassung in Deutschland
  • nicht mehr als 99 Mitarbeiter
  • Vorjahresumsatz von max. 20 Millionen Euro

Ja, wenn bereits ein signifikanter Geschäftsbetrieb mit ausreichend Umsätzen erkennbar ist. 

Schritt für Schritt:

  1. Das staatlich autorisierte Beratungsunternehmen (wir) stellt den Förderantrag für Sie.
  2. Der Zuwendungsbescheid kommt an.
  3. Unsere Beratungsleistung beginnt.
  4. Sie erhalten von uns eine Rechnung über die Eigenbeteiligung sowie einen Verwendungsnachweis.
  5. Der Verwendungsnachweis wird geprüft.
  6. Es erfolgt die Auszahlung des Zuschusses (an uns) und die Ausstellung einer entsprechenden De-minimis-Bescheinigung für das geförderte KMU

Die Förderquote von „go-digital“ liegt bei 50 Prozent auf die Nettoausgaben.

Rechenbeispiel:

  • 15 Beratertage bei einem Tagessatz von beispielsweise 500 Euro ergeben 7.500 Euro Ausgaben netto.
  • Die Förderung beträgt 50 Prozent von 7.500 Euro, also 3.750 Euro. Somit beträgt Ihre Eigenbeteiligung in diesem Rechenbeispiel 3.750 Euro.
  • Dieses Rechenbeispiel lässt die Mehrwertsteuer außen vor.